Search Placeholder

A1, Die Gutenachtgeschichten-Erzähler

In Altersheimen isoliert lebende Senioren wurden zu Gutenachtgeschichten-Erzählern und schafften Verbindungen über Generationen hinweg.

In Slowenien nimmt die Zahl der in Altersheimen lebenden Senioren alle sieben Jahre um ein Drittel zu. Der Verlust des Kontakts mit der Außenwelt kann zu einem Rückgang kognitiver Fähigkeiten und einer Verringerung des Selbstwertgefühls führen. Mit seinem Ruf der Förderung der Zusammenarbeit zwischen Generationen ging A1 Telecommunications Slovenia das Problem dadurch an, dass es eine Verbindung zwischen älteren und jüngeren Generationen festigte, was die kognitiven Fähigkeiten verbessert und für Sinnhaftigkeit sorgt. Wir haben ein landesweites Programm eingeführt, in dem Senioren in Altersheimen die Gelegenheit bekommen, eine Verbindung zu jungen Menschen aufzubauen, indem sie zu Gutenachtgeschichten-Erzählern werden. Senioren lasen einzigartige Gutenachtgeschichten/Märchen vor und zeichneten diese auf ihren mobilen Geräten auf, wodurch eine enorme Podcast-Bibliothek geschaffen wurde, die auf einer besonderen Website angezeigt wird. Eltern konnten über Soundcloud auf die Bibliothek zugreifen und dafür sorgen, dass die Stimmen der Senioren ihre Kleinkinder jede Nacht in den Schlaf wiegen. Das unvergessliche Audio-Erlebnis gab Kindern sogar die Möglichkeit, den Geschichtenerzählern direkt über die Plattform zu danken. In nur sechs Wochen erreichten die Gutenachtgeschichten-Erzähler 30 % der slowenischen Eltern mit Kleinkindern, wodurch Senioren in ganz Slowenien sich nützlich fühlten und in die Gesellschaft zurück integriert wurden.