Search Placeholder
Yadira Gonzalez | April 07, 2022

Grey zählt zu den besten Kreativagenturen mit den größten Gewinnen im Jahr 2021

Der COMvergence-Bericht stellt fest, dass drei Agenturen im vergangenen Jahr 25 % der Gewinne im Kreativbereich auf der Basis von Medienausgaben in den USA für sich verbuchen konnten

Der COMvergence-Bericht stellt fest, dass drei Agenturen im vergangenen Jahr 25 % der Gewinne im Kreativbereich auf der Basis von Medienausgaben in den USA für sich verbuchen konnten

 

Laut einem neuen Bericht von COMvergence hat Wieden + Kennedy im Jahr 2021 die meisten Neukunden unter den Kreativagenturen gewonnen. Die unabhängige Agentur sicherte sich sechs große Aufträge im Gesamtwert von 420 Millionen Dollar, so das Marktforschungsunternehmen.

 

Auf dem zweiten Platz folgt TBWA\Chiat\Day der Omnicom Group mit sieben neuen Aufträgen im Wert von 340 Millionen Dollar.

 

Die Ergebnisse der Studie, die am 31. März veröffentlicht wurden, basieren auf dem Umfang des Neugeschäfts von Kreativagenturen, einschließlich der im letzten Jahr gewonnenen und gehaltenen Kunden.

 

Laut COMvergence gab es im Jahr 2021 in den USA 155 Bewertungen von Kreativleistungen im Gesamtwert von 4,8 Milliarden Dollar. Der Löwenanteil davon entfiel auf 16 Kreativagenturen: Der Bericht besagt, dass auf Basis der Medienausgaben 70 % aller US-Kreativaufträge im vergangenen Jahr an diese Agenturen gingen. Drei Agenturen kamen auf 25 % des Gesamtvolumens: W+K, TBWA\Chiat\Day und OpenX von WPP.

 

Zu den Neukunden von Wieden+Kennedy gehören FanDuel, Chime, Vrbo, goPuff, Impossible Foods und Evian. TBWA\Chiat\Day sicherte sich unter anderem neue Aufträge von DirecTV, Discover und Lay’s von PepsiCo. OpenX, die maßgeschneiderte Agentur von WPP, konnte mit einem neuen Kunden, Coca-Cola, im Wert von über 300 Millionen Dollar punkten. Zu den Unternehmen, die innerhalb dieser Einheit zusammenarbeiten, gehören Ogilvy, Wunderman Thompson und Mediacom.

 

Der Bericht bewertete auch die Gewinne und Verluste der “6 großen&rdquo Werbekonzerne: WPP, Omnicom, Publicis Groupe, Interpublic Group of Cos., Havas und Dentsu. Laut Olivier Gauthier, CEO und Gründer von COMvergence, gab es unter diesen Unternehmen keinen klaren Marktführer. WPP und Omnicom dominierten die Rangliste leicht, indem sie jeweils mehr als 15 Aufträge im Wert von 800 Millionen Dollar gewannen/behielten.

 

Im Gegensatz dazu gewannen 40 unabhängige Agenturen mehr als 60 der Kreativbewertungen im COMvergence-Bericht.

 

Stagwell und Accenture Interactive kamen zusammen auf Neuaufträge im Wert von 460 Millionen Dollar. Die wichtigsten Gewinner unter den Agenturen von Stagwell waren Anomaly, die vier Aufträge mit einem Gesamtwert von 200 Millionen Dollar für sich verbuchen konnte, und Doner. Droga gewann dem Bericht zufolge im vergangenen Jahr fünf Kreativ-Aufträge für Accenture.

 

Veröffentlicht in AdAge