Search Placeholder

"States United, Unload Your 401k"

Die meisten Leute wissen nicht, dass ihre "401k"-Anbieter in Waffen investieren. Wir haben ihnen diese Tatsache und Alternativen gezeigt.

Amerikaner fühlen sich gegenüber der Schusswaffengewalt in ihrem Land machtlos. Die Politiker haben sie enttäuscht und Waffenhersteller geben Waffenlobbyisten immer mehr Budget und verhindern, dass sinnvolle Waffengesetze verabschiedet werden. Die Organisation "States United to Prevent Gun Violence" (SUPGV) hat erkannt, dass sie nur etwas ändern kann, wenn sie die Finanzierung der Waffenlobby aufdeckt. Bei Ihrer Recherche fand sie heraus, dass das Geld von dort kommt, wo man es am wenigsten erwartet: Gelder aus 51 Millionen amerikanischen Rentenvorsorgeplänen, besser bekannt als "401k"-Pläne, wurden in Waffenfirmen investiert. Die Kunden wissen aber gar nichts davon.

Um diese überraschende Entdeckung zu verbreiten, haben wir Menschen eingeladen, deren Verwandte Schusswaffengewalt ausgesetzt waren, und ihnen gezeigt, dass ihr eigenes Geld in den Waffen investiert wurde, die diese Tragödien verursacht haben. Zu den Gästen gehörten Menschen wie Tom Mauser, der seinen Sohn bei dem Attentat in Columbine verlor, bis hin zu Carlos Soto, dessen Schwester starb, als sie ihre Schüler der Sandy Hook Elementary schützte. Diese Veranstaltung fand im April am 15. Jahrestag des Columbine-Attentats kurz vor der Jahreskonferenz der Waffenlobbyisten der NRA statt. Im Gegensatz zu vergangenen Aufklärungskampagnen bietet diese Kampagne tatsächlich eine Lösung an: eine Möglichkeit, das Geld aus diesen Waffeninvestitionen abzuziehen, wenn Sie nicht möchten, dass es in der Waffenindustrie investiert ist.

Auf www.UnloadYour401k.com können alle Amerikanerinnen und Amerikaner herausfinden, ob sie Investitionen in der Waffenindustrie haben. Sie finden dort auch eine einfache Anleitung, wie sie das dort investierte Geld anderswo investieren können. "UnloadYour401k" ist eine Graswurzelinitiative, die von mehr als 20 aktivistischen Vereinigungen unterstützt wird.